Mehr Information


Dr. med. univ. Mark Grohlich studierte Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien. Die Facharztausbildug erfolgte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Danach war er als Facharzt an der Klinik Hietzing und anschließend daran als Oberarzt am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf tätig.

 

Wir möchten Ansprechpartner bei allen Anliegen betreffend Ihrer Augen sein.

Wir behandeln diverse Augenerkrankungen, bei Bedarf erhalten Sie bei uns Brillen- bzw. Kontaktlinsenverordnungen. Weiters verfügen wir über ein großes Netzwerk, bei chirurgischen Leistungen (intravitreale Injektionen, Kataraktchirurgie, Augenlidchirurgie, refraktiver Chirurgie u.a.) haben wir passende Lösungen.

In 2020 Hollabrunn gibt es bei Bedarf (z.B. Mutter-Kind-Pass-Untersuchung oder Patienten mit Schielerkrankungen) zusätzlich eine Orthoptik-Sprechstunde, d.h. dort sind eigene Termine bei Orthoptistin Mag. Astrid Linortner-Rabel von der Augenabteilung des Landesklinikum Mistelbach möglich. Die Diagnosestellung und die entsprechende Therapie erfolgt immer unter Einbeziehung des augenärztlichen Befundes.

 

In der Ordination in 2020 Hollabrunn besteht ein Vertragsverhältnis zur Krankenkasse (ÖGK, BVAEB, SVS, KFA), dort ist eine Leistungsabrechnung über die Krankenkasse mit ihrer e-card möglich. Viele Leistungen werden von der Krankenkasse honoriert, jedoch nicht alle. Unterschiede bestehen aufgrund unterschiedlicher Kassen. Wir informieren Sie bei Bedarf über Leistungen, die selbst zu bezahlen sind. Privatbefunde sind jedenfalls selbst zu bezahlen, Preise auf Anfrage. Privattermine sind nach zeitlicher Verfügbarkeit möglich.

Die Ordination in 1210 Wien ist eine Privatordination. Wenn Sie einen Krankenversicherung haben welche den Privatarzt inkludiert können Sie mit der Rechnung eine Kostenrückerstattung beantragen.

 

Wir sind um eine transparente Preisgestaltung bemüht, d.h. wir informieren Sie gerne über unsere Preise und was diese beinhalten. Bar- oder Kartenzahlung ist in beiden Ordinationen möglich.

 

Termine sind in beiden Ordinationen nach Vereinbarung möglich.

Medizinisch dringende Anliegen oder Notfälle (akute Augen- bzw. Sehprobleme) versuchen wir nach telefonischer Absprache zu berücksichtigen. Es handelt sich dabei um eine Einschätzung der Situation, einer Begutachtung, möglicherweise um eine sofortige Behandlung oder einer weitere Terminvereinbarung je nach Dringlichkeit.

 

Nehmen Sie zum Termin ihre aktuelle/n Brille/n bzw. augenärztliche Befunde (falls vorhanden) sowie ihre e-card mit. Für manche Untersuchungen ist das Eintropfen der Augen mit einem pupillenerweiternden Medikament notwendig. Dadurch kommt es für mehrere Stunden zu einer Beeinträchtigung der Sehschärfe bzw. erhöhter Blendempfindlichkeit (an Sonnebrille denken). In dieser Zeit dürfen Sie unter anderem kein Fahrzeug lenken.

 

Falls Sie einen Termin gebucht haben, ist dieer für Sie reserviert. Vereinbarte Termine, die nicht eingehalten werden können, sollten so früh als möglich abgesagt werden um anderen die Möglichkeit zu geben den freien Termin zu buchen. Zu kurzfristig oder nicht abgesagte Termine können wir anderen Patienten nicht mehr anbieten. Eine Terminabsage per E-Mail ist ebenfalls möglich. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einer Terminerinnerung mittels einer SMS. Wir behalten uns das Recht vor bei nicht abgesagten Terminen welche nicht wahrgenommen wurden ein Ausfallshonorar geltend zu machen.

 

Zufriedene Patienten sind uns wichtig, wir freuen uns ganz besonders über positive Rückmeldung. Sollten Sie dennoch Anlass zu Kritik haben, wollen wir das auch wissen. Für konstruktive Kritik sind wir dankbar.

 

E-Mail Adresse:

ordination@augeundarzt.at

 

Dr.med.univ. Mark Grohlich